Frauenrechte und 100 Jahre Frauenwahlrecht – ein Teilerfolg (Fh 2018/4)

von Monika Bunte Wo anfangen, wenn es um Frauenrechte geht? An Olympe de Gouges, die im Zuge der Französischen Revolution 1789 Frauenrechte einforderte und dafür aufs Schafott stieg, kommt dabei niemand vorbei. Ein dreiviertel Jahrhundert später ist des Allgemeinen Deutschen Frauenvereins und seiner Gründerin Louise Otto-Peters zu gedenken. Die Frauen strebten nach Bildung, und im […]

40 Jahre Verband Familienarbeit (Fh 2018/4)

von Johannes Resch Unser Verband besteht im Jahr 2019 seit 40 Jahren. Auf der politischen Ebene ist das eine lange Zeit. Die meisten auf ehrenamtlichem Engagement beruhenden Initiativen haben eine wesentlich kürzere Lebensdauer. Aber unser Verband beschäftigt sich mit einem fundamentalen Konstruktionsfehler unseres Sozialsystems, nämlich der fehlenden gesellschaftlichen Anerkennung der elterlichen Erziehungsarbeit. Dieser Kampf hat […]

Leistungsgerechte Alterssicherung – Schlüssel zu nachhaltiger Bevölkerungsentwicklung (Fh 2018/4)

von Johannes Resch Die Welt steht vor zwei entgegengesetzten Problemen: Einerseits  gibt es immer noch – besonders in Afrika und anderen Entwicklungsländern – einen erheblichen Geburtenüberschuss, der nicht  nur  die  wirtschaftliche  Leistungsfähigkeit  dieser  Länder  sondern  den  ganzen  Globus  ökologisch  überfordert. Andererseits  gibt es in vielen entwickelten Ländern, nicht zuletzt in Deutschland,  seit  Jahrzehnten  einen  dramatischen  […]

Demokratie war gestern – am Beispiel der Bertelsmann Stiftung (Fh 2018/3)

von Beri Fahrbach-Gansky Eine Hochglanzbroschüre der Bertelsmann Stiftung liegt vor mir. Sie gibt Handlungsempfehlungen für „kommunale Entscheider, Träger und Kindertageseinrichtungen“. Es geht um Armut, soziale Benachteiligung und Bildung. Keine Seite auf der nicht gepredigt wird: Wir brauchen Frühkindliche Bildung, also Krippen, und Ganztagsschulen. In welcher Weise das die Armut der Kinder verändere, bleibt unklar. Viele […]

In Liebe wachsen (Fh 2018/3)

von Jenniffer Ehry-Gissel Am Stadtrand von Chemnitz, im Grünen gelegen, fand in diesem Jahr das erste „In Liebe wachsen-Festival“ statt. Vom 20. bis 22. Juli 2018 trafen sich Alternative, Bedürfnisorientierte und Gleichgesinnte auf einem weitläufigen Gelände der Jugendherberge in Chemnitz. Ein breit aufgestelltes Programm erwartete uns, und die nächsten drei Tage versprachen interessant zu werden. […]

Die WerteUnion in der Wa(a)gschale (Fh 2018/3)

von Gertrud Martin Gemäß ihrem Internetauftritt ist die WerteUnion „der Zusammenschluss wertkonservativer und wirtschaftsliberaler Unionsmitglieder, der unter dem Eindruck der „Großen Koalition“ und dem einhergehenden Linkstrend entstanden ist“. Und weiter: „Wir wollen das konservative Profil der Unionsparteien schärfen und sie wieder zu Parteien machen, die klar für Sicherheit und Freiheit stehen.“ Die WerteUnion wurde im […]

Wir schrieben an…

…die Mitglieder der von der neuen Bundesregierung eingesetzten Arbeitsgruppe Rentenreform. Unserem Schreiben beigelegt war unser Sonderdruck „Leistungsgerechtes Rentenkonzept statt Kollaps“. Sehr geehrte Mitglieder der neuen Rentenkommission, […] Als Verband Familienarbeit beschäftigen wir uns nun schon seit 40 Jahren mit unserem Rentenrecht, das sicher eine Schlüsselfunktion für die Stellung der Familie in unserer Gesellschaft hat. Grundsätzlich […]

Kinderrechte ins Grundgesetz? (Fh 2018/3)

Ist Misstrauen berechtigt? von Beri Fahrbach-Gansky Das „Aktionsbündnis Kinderrechte ins Grundgesetz“* fordert, Kindergrundrechte gesondert im Grundgesetz festzuschreiben. Als ersten Punkt formuliert es ein Recht des Kindes „auf Förderung seiner körperlichen und geistigen Fähigkeiten zur bestmöglichen Entfaltung seiner Persönlichkeit“ und als zweiten „die staatliche Gemeinschaft achtet, schützt und fördert die Rechte des Kindes.“ Es sind mehrere […]

Erziehung zur Demokratie – (Wie) geht das?“ (Fh 2018/2)

von Sabine Mänken Auftaktveranstaltung des Bundesforum Familie zum Thema „Familie, Partizipation und Demokratie“ Am 26. April 2018 trafen sich in Berlin Delegierte der Mitgliedsverbände des Bundesforum Familie, um das Diskussionsthema „Familie in der Demokratie“ für die kommenden zwei Jahre vorzubereiten. Das Bundesforum Familie ist ein unabhängiges Netzwerk für ausgewählte Themen der Familienpolitik, das durch die […]

Digitalisierung in der Pädagogik (Fh 2018/2)

von Silke Bürger-Kühn Lernen bleibt Lernen 1)  –  in Zeiten der Digitalisierung sollen alle Lebensbereiche revolutioniert werden, so gibt es auch die Vision „Lernen 4.0“, vergleichbar mit Industrie 4.0 bzw. Medizin 4.0 Die Erfahrung zeigt jedoch schon lange, dass die Digitalisierung alleine wenig bringt, da der Lernvorgang an sich dadurch nicht verändert wird. Somit hängen […]