Ansprechpartner/innen

Bundesvorsitzender:

Dr. med. Johannes Resch
Dr. med. Johannes Resch

Kurzvita

Johannes Resch ist verheiratet und hat drei Söhne. Er ist Arzt für Neurologie und Psychiatrie. Inzwischen pensioniert, war er von 1986 bis 2005 Leitender Arzt des Versorgungsamts Karlsruhe. Aufgrund einer wissenschaftlichen Tätigkeit am Institut für Arbeits- und Sozialmedizin der Uni Heidelberg von 1977 bis 1981, seinem medizinischen Fachgebiet und seiner beruflichen Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitssystem kam er schon vor Jahrzehnten zur Überzeugung, dass unser deutsches Sozialsystem zu einer massiven Benachteiligung von Eltern geführt habe und bei fehlender Korrektur zur Zerstörung der Familie führen müsse.

Deshalb empfand er die Gründung der Deutschen Hausfrauen-Gewerkschaft (DHG) im Jahr 1979 als eine richtige Initiative und wurde sofort Mitglied. Damals war das für einen Mann und damit einer „Nichthausfrau“ ungewöhnlich. Seit Oktober 2010 ist er Mitglied des Vorstands des heutigen „Verband Familienarbeit e.V.“ und seit September 2019 dessen Vorsitzender.

Kontakt Dr. med. Johannes Resch

Tel: +49 (0 63 46) 9 89 06 28
E-Mail: johannes.resch@familienarbeit.org
Adresse: Bürgermeister-Stöcklein-Straße 9, 76855 Annweiler.

Stellvertretende Bundesvorsitzende:

Beri-Fahrbach-Gansky
Beri Fahrbach-Gansky

Kurzvita

 

Kontakt Beri Fahrbach-Gansky

Tel: +49 (0 79 51) 96 25 02
E-Mail: beri.fahrbach-gansky@familienarbeit.org
Adresse: Georg-Elser-Weg 14, 74564 Crailsheim

Stellvertretende Bundesvorsitzende:

Bildschirmfoto 2023-10-18 um 09.45.32
Ute Steinheber

Kurzvita

Geboren 1956 in Freiburg i. Breisgau. Lehramtsstudium an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg, 1 Trimester in Paris. 30 Jahre Schuldienst in Baden-Württemberg an Realschulen, unterbrochen von 9 Jahren Beurlaubung zur Erziehungs- und Familienzeit. Seit 1985 in erster Ehe verheiratet, zwei erwachsene Töchter, 2 Schwiegersöhne und 5 Enkelkinder.

Mein Mann war 1988-1990 zwei Jahre lang einer der ersten Hausmänner mit alleinverdienender Ehefrau. Nach der Geburt der zweiten Tochter wechselte ich sehr gerne und aus freien Stücken in die traditionelle Mutterrolle zurück, denn die Verleugnung meiner Muttergefühle und der permanente Stress in der Schule machten mich unterschwellig depressiv. In den glücklichen Familienjahren engagierte ich mich in Sport, Kultur und Bildung als Übungsleiterin, Nachhilfelehrerin und Elternbeirätin. Nach 2016 engagierte ich mich auch intensiv in der Flüchtlingsarbeit als Deutschlehrerin und in der Alltagsbegleitung. Die letzten 4 Jahre meines Berufslebens unterrichtete ich aus diesem Grund an einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum mit Schwerpunkt Lernen, wo Kinder unterrichtet werden, die den Anforderungen der Regelschulen nicht gewachsen sind und besondere Unterstützung brauchen. Darunter auch sehr viele Flüchtlingskinder.

Seit 2007 bin ich Mitglied im Verband Familienarbeit, vier Jahre lang als Landesvorsitzende Baden-Württemberg, seit 09/2019 als stellvertretende Bundesvorsitzende.

International vertrat ich den Verband Familienarbeit als Delegierte und als Vorstandsmitglied (Conseil administratif) in der global agierenden Organisation MakeMothersMatter mit Sitz in Paris. 

Kontakt Ute Steinheber

Tel: +49 (0 70 51) 48 10 
E-Mail: ute.steinheber@familienarbeit.org
Adresse: Ahornstr. 15, 75382 Althengstett

Schatzmeister und Materialstelle: 

Stuhrmannfh
Franz Josef Stuhrmann

Kurzvita

Geboren 1953 in Oberhausen (Rheinland), verheiratet, 4 Kinder und derzeit 11 Enkelkinder,

Studium der Nachrichtentechnik und Mathematik mit Abschluss Diplom-Ingenieur,

Berufliche Tätigkeiten: leitende Tätigkeiten bei der Deutschen Bundespost (1981-1990); Bundesministerium für Post und Telekommunikation (1990 – 1993), Deutsche Telekom AG, Bonn (1994 – 1995), Auslandstätigkeit in Saudi – Arabien (1995 – 1998), Deutsche Telekom AG, Bonn (1998- 2008), seit 2008 im Ruhestand

Weitere Tätigkeiten: freiberuflicher Nachhilfelehrer Mathematik und Physik (2008 – 2022),

Mitgliedschaft: Verein zur Förderung der Mathematik an Schulen und Universitäten e. V. Universität Jena (2016 – 2022).

Verband Familienarbeit e. V. (2021 – heute)

Als Vater und Großvater beschäftige ich mich schon seit Jahren mit dem Thema der Ungerechtigkeit des deutschen Sozialsystems im Hinblick auf die Familienpolitik. Ich bin der festen Überzeugung, dass nur eine Reform der gegenwärtigen Familienpolitik, insbesondere des Elterngeldgesetzes, zur Zukunftssicherheit der Familien beiträgt. 

Kontakt Franz Josef Stuhrmann

Tel.: 04936 6029306

Mobil: 0172 9538368

E-Mail: franz.stuhrmann@familienarbeit.org
Kontakt: Elsternweg 15, 26524 Berumbur

Beisitzerin und Redaktion „Familienarbeit heute“:
Profilbild Gertrud Martin
Gertrud Martin

Kontakt Gertrud Martin

Tel: +49 (0 77 21) 5 61 24
E-Mail: gertrud.martin@familienarbeit.org
Adresse: Sebastian-Kneipp-Straße 110, 78048 VS-Villingen

Geschäftsstelle:

Martina Sinn
Martina Sinn

Kurzvita

1981 geboren und aufgewachsen in Wesel am Niederrhein, seit 2001 im Münsterland (NRW). Mitglied beim Verband Familienarbeit e.V. und Gesellschaft für Frühe Bindung.
Ich habe Oecotrophologie studiert und viel im Labor gearbeitet. Dann kamen zwei Kinder. Schlafmangel, kein Freiraum mehr. Und meine Muttergefühle.
Kaum Platz mehr für „Du bist eine Frau, du musst schnell wieder arbeiten gehen!
Sonst bist du nichts wert.“
 
Also fünfeinhalb Jahre Elternzeit am Stück. Davon drei Jahre von meinem Ersparten gelebt. Schuldgefühle nur noch den Kleinen gegenüber, wenn ich mal weg musste.
Ein Extrem. Aber nur auf Zeit.
 
Dennoch ein Kraftakt. Kita stundenweise, um Mama zu entlasten. Omas und Opas ebenfalls stundenweise. Ehemann vor allem am Wochenende. Alle immens wichtig, damit das Gefühl der Liebe bleibt und es nicht zur Überlastung kommt.

Kontakt Martina Sinn 

E-Mail: geschaeftsstelle@familienarbeit.org



Bildnachweis: Alle Bilder auf dieser Seite privat

Kontaktformular Verband Familienarbeit e.V.

Weiterlesen: