Wird Schuleschwänzen für die Eltern teuer?

SPD Generalsekretär Olaf Scholz ist der Meinung, dass Eltern von Schuleschwänzern Bußgeld zahlen sollen.
Dieses müsse so hoch sein, dass es von den Eltern als unangenehm empfunden werde. Die Eltern müssten für den Schulbesuch ihrer Kinder verantwortlich gemacht werden. Günther Oettinger, CDU-Fraktionschef im Stuttgarter Landtag, hatte jüngst einen ähnlichen Vorschlag gemacht: Eltern, die nicht zum Elternabend ihres Kindes kämen, sollten ein Bußgeld entrichten. Die SPD will auf einem außerordentlichen Parteitag am Freitag und Samstag eine Neuorientierung ihrer Bildungspolitik beschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.