Neues vom Bundesvorstand – ein Beitrag von Monika Bunte

Eines meiner Lieblingssprichwörter ist: "Nichts ändert sich schneller als die Dinge im Privatleben".

Ich glaube, ich muss meine Meinung korrigieren: auch im Ver-
einsleben ändert sich unter Umständen etwas oder alles ziemlich schnell. Der neue Vorstand, in Bad Urach gewählt, ist nicht mehr komplett. Manfred Schreiber trat wegen des hohen Arbeitsanfalls und Andrea Randoll ebenfalls wegen der Mehrbelastung und unterschiedlicher Auffassung in der Art der Verbandsführung zurück. Sabine Goldmann konnte vom Registergericht nicht eingetragen werden wegen zu geringer Stimmenzahl. Wir danken ihnen für ihre Bereitschaft, sich in schwieriger Situation zur Wahl gestellt zu haben.

Helga Vetter, als gewählte Stellvertretende Vorsitzende, ist auf kommissarische Hilfe angewiesen. Dafür meldeten sich auf der Gesamtvorstandssitzung im Augustinerkloster in Erfurt im Februar, Monika Bunte und Marianne Grimm. Bei der nächsten Jahresmitgliederversammlung stehen also wieder Wahlen an und bis dahin wird das Dreierteam sein Möglichstes tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.