Familienpolitik im Auftrag der Wirtschaft

Zum „Tag der Familie“ am 15. Mai äußert sich die Vorsitzende des Verbands Familienarbeit, Gertrud Martin: „Es ist zunehmend unerträglich, dass ‘Kinderbetreuung’ immer nur als Betreuung durch Dritte, nicht durch die Eltern, verstanden und kommuniziert wird. Die Politik hört einfach weg, wenn sich Kinder und Eltern in Umfragen mehr Zeit Weiterlesen

500 € Geldstrafe wegen Hinweis auf das Grundgesetz

Kammer des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) als Wegbereiter staatlicher Bevormundung durch Rollenzuweisung statt Gleichberechtigung Laut einem am 15. März 2013 zugestelltem Urteil des Bayerischen Landessozialgerichts (LSG) – AZ: L12 EG 22/12 – wurde eine Mutter zu einer Geldstrafe von 500 € verurteilt, weil sie ihre Berufung gegen die Berechnung des Elterngeldes nicht Weiterlesen

Rentenstreit: Höhere Renten für ältere Mütter sind ohne Zusatzbelas­tung für Junge möglich ! (Fh 2013/1)

Von Gertrud Martin Einen großen Streit hat die CDU-Frauenunion vom Zaun gebrochen mit ihrem Vorschlag, die Stichtagsregelung aufzuheben, die den Müttern der vor dem 1.1.1992 geborenen Kinder nur ein Beitragsjahr pro Kind in der Rentenver­sicherung zugesteht, den späteren Müttern aber drei Jahre. Der Riss trennt nicht nur Regierungskoalition von Opposition, Weiterlesen

Grundgesetz auf dem Abstellgleis (Fh 2013/1)

Grundrechte der Eltern werden beiseite geschoben von Johannes Resch Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) gilt als Hüter der Verfassung und der darin verankerten Grundrechte. Dafür genießt es bis heute ein hohes Ansehen. Namentlich für die Grundrechte der Eltern hat es in der Vergangenheit mehrere Urteile gesprochen, die die Familienpolitik der jeweiligen Regierungen Weiterlesen

Gender Mainstreaming – Männlein oder Weiblein? Wer weiß? (Fh 2012/2)

von Gertrud Martin Gender Mainstreaming (GM) ist eine Bewegung zur völligen Umgestaltung der Gesellschaft, entwickelt in den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Seitdem bemerken immer mehr arglose Bürger/innen, welches trojanische Pferd mit dem GM mitten in unserer Alltagswelt platziert wurde. Verwundert und einigermaßen hilflos fühlen sie sich einer Entwicklung ausgeliefert, deren Weiterlesen

Verband der Familienfrauen und -männer (vffm) erhält Elternrechtspreis

Die Aktionsgemeinschaft des Familienbundes der Katholiken und der Katholischen Elternschaft Deutschlands (KED) in der Erzdiözese München und Freising hat im November 2011 erstmals einen “Elternrechtspreis” verliehen. – Der Preis ist gedacht als Auszeichnung von Personen oder Organisationen, die sich um die Verteidigung der Elternrechte verdient gemacht haben. Die Laudatio weist Weiterlesen

Zu “Familiäre Leitbilder in Gesellschaft, Justiz und Politik” (Fh 2011/2)

Leserbrief von Dr. Johannes Resch Die Beschreibung der gleichnamigen Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll in der Fh1/2011 ist so anschaulich, dass auch ein Nichtteilnehmer gut nachvollziehen kann, wie sie abgelaufen ist. Bedenklich stimmen muss schon der Titel der Tagung. Sicher hat jede/r Einzelne, jedes Paar und jede gesellschaftliche Gruppe Weiterlesen

Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz wettert gegen Betreuungsgeld (Fh 2010/1)

Die Erwiderung unseres Mitglieds Johannes Resch wird im Anschluss an die PM des Diakonischen Werkes, wiedergegeben. Pressemitteilung des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz vom 7. Dez. 2009 “Betreuungsgeld – Milliarden für Rollenklischees und schlechtere Bildungschancen” Mit der im Koalitionsvertrag beschlossenen Einführung eines Betreuungsgeldes von monatlich 150 Euro ab 2013 für Familien, die Weiterlesen