Bundesweite Rufnummer für Kindergeld-Empfänger: 01801-KINDER

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) verbessert ihren Service für Kindergeld-Empfänger:

Ab 4. Juli sind die Familienkassen unter einer bundesweit einheitlichen Rufnummer zu erreichen. Die Nummer 01801-KINDER (546337) ist für Anfragen an die Familienkassen geschaltet. Unter 01801-ZAHLUNG (924586) läuft eine automatische Ansage der Kindergeld-Zahlungstermine.

Die Anrufe werden künftig von vier Service Centern zentral entgegen genommen. Am Montag nimmt in Neubrandenburg das größte seinen Betrieb mit 110 Arbeitsplätzen auf. Neben Neubrandenburg werden auch noch in Marburg, Göttingen und Halle entsprechende Service Center eingerichtet. Sie sind von Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 16.00 Uhr und am Freitag von 7.00 bis 13.00 Uhr erreichbar.

"Die Service Center werden alle telefonischen Anfragen rund um das Kindergeld in der gesamten Bundesrepublik entgegen nehmen", sagte Bernhard Faß, Leiter der Familienkasse der BA in Nürnberg. "Das verbessert nicht nur die telefonische Erreichbarkeit der Familienkassen, sondern ermöglicht auch Familien mit Kindern Auskünfte zu erhalten oder eine Beratung in Anspruch zu nehmen, ohne lange Wege auf sich nehmen zu müssen."

Derzeit baut die BA die für die Auszahlung des Kindergeldes und Kinderzuschlags zuständigen Familienkassen um. So werden die 179 örtlichen Familienkassen auf 102 verringert und einer eigenen Direktion in Nürnberg unterstellt.

Die BA zahlt seit 1961 im Auftrag des Bundes Kindergeld aus. Im Jahr 2004 erhielten monatlich rund 9,1 Millionen Berechtigte Kindergeld für 15,2 Millionen Kinder von den Familienkassen der BA. Insgesamt wurden 29 Milliarden Euro ausgezahlt. Bundesweit arbeiten 3.200 Mitarbeiter in den Familienkassen.

Quelle: ots-Originaltext vom 1.7.2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.