13. Grünstadter Frauenkulturtage –

28.September – 29.Oktober 2005

"Freiräume"

Infos und Anmeldung
bei der Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen
Poststr. 14, Grünstadt
Tel. 0 63 59 – 8 47 40


Mittwoch, 28. September
> "Emmas Glück"
Lesung mit Claudia Schreiber, Autorin

Ein Unfall führt zwei grundverschiedene Menschen zusammen: Emma, die einsam auf ihrem Bauernhof lebt und den todkranken Max, der nach Mexiko will, um dort zu sterben. Damit beginnt eine tragikomische Liebesgeschichte, zu Herzen gehend, kurios, "sau"komisch, in der die Liebe zum Leben ohne jede Sentimentalität über die Angst vor dem Tod siegt.
Die Autorin Claudia Schreiber arbeitete als Redakteurin, Reporterin und Moderatorin für den SWF 3 Hörfunk und für das ZDF, sie erhielt verschiedene Auszeichnungen.
20 Uhr · Garamond Buchhandlung, Sausenheimer Str. 10, Grünstadt · Eintritt 3 Euro incl. ein Getränk · Voranmeldung erwünscht · Info-Tel. 06359 – 5343

Freitag, 30. September
> "Platz da…!"
eine szenisch-musikalische Lesung

Vier Künstlerinnen spannen einen facettenreichen, spritzigen, humorvollen und tiefsinnigen Bogen zum Thema Freiräume, vor allem weibliche. Mit dabei sind u.a. Prosa und Gedichte von Ernst Jandl, Hilde Domin und Heinrich Heine, Lieder von Hildegard Knef sowie kurze szenische Einlagen, vorgetragen und gespielt von Christiane Moering-Haiges und Astrid Haag (Schauspiel/Gesang), Martina Rüdiger-Steger (Gitarre) und Charlotte Volland (Querflöte).
Wie vielfältig, lebendig und einzigartig "Freiräume" sein können, zeigen auch die Bilder verschiedener Frauen, die zu diesem Thema im Atelier für begleitetes Malen von Marie-Luise Anten-Dittmar entstanden sind und die in der Stadtbücherei zu sehen sind.
20 Uhr · Stadtbücherei, Neugasse 2, Grünstadt · Eintritt 5 Euro, erm. 3 Euro, incl. Sekt oder Selters in der Pause

Freitag, 7. Oktober
> "Die Kunst, nicht ganz perfekt zu sein"
Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Ulrike Zöllner, Psychologin, Zürich

PerfektionistInnen haben viele gute Eigenschaften und können ihrer Umwelt trotzdem unendlich auf die Nerven gehen. Perfektionismus ist zugleich etwas sehr Positives und – für Betroffene und deren Umgebung – äußerst lästig. Die Referentin zeigt Auswege aus dieser (Un)Tugend.
Prof. Dr. phil. Ulrike Zöllner ist Psychologin, arbeitete lange im klinischen Bereich. Heute ist sie freiberufliche Referentin, Autorin und Psychologiedozentin in der Erwachsenenbildung.
19.30 Uhr · Stadtbücherei, Neugasse 2, Grünstadt · Eintritt 3 Euro

Samstag, 8. Oktober
> "Pippi Langstrumpf oder Pretty Woman"
Jeux dramatiques – Rollenspiele für Mädchen ab 10 Jahren mit Elke Kaul, Präventionsfachkraft des Diakonischen Werkes Speyer

Ein Koffer voller bunter Tücher und viel Fantasie – mehr wird an diesem Nachmittag nicht benötigt. Die Mädchen dürfen zwei Stunden lang das sein, was sie schon immer einmal sein wollten. Beim Verkleiden und Spielen heißt es Spaß haben und sich wohlfühlen.
15 bis 17 Uhr · Ev. Gemeindesaal, Pfarrgasse 4, Ebertsheim · kostenlos · Anmeldung erforderlich bis 30.09.

Samstag, 8. Oktober
> "Aufatmen"
Seminar für Frauen mit Barbara Jansohn-Franz, Atemtherapeutin, Schornsheim

Bewusstes Atmen ist eine uralte Technik, die Persönlichkeit und Körper mit einbezieht. Wir lernen dabei, auch in schwierigen und emotional aufgeladenen Situationen in unserer Mitte und achtsam zu bleiben. Wir werden miteinander das "Bewusste Atmen" einüben, uns einen Einblick in Wirkung und verschiedene Anwendungsweisen verschaffen und spannende Erfahrungen über die Reise in unsere Mitte austauschen.
Bitte mitbringen: Decke, Unterlage, kleines Kissen, bequeme Kleidung, Schreibsachen.
10 bis 18 Uhr · St. Peter Saal, Obersülzer Str. 1, Grünstadt · Kosten 25 Euro · Kinderbetreuung auf Anfrage (5 Euro) · Anmeldung erforderlich bis 30.09.

Freitag, 14. und Samstag, 15. Oktober
> "Mein Leben – ein Haus mit vielen Räumen"
Selbsterfahrungswochenende für Frauen mit Idel Wagner-Lamp, Dipl. Sozialpädagogin und Therapeutin, Weitersweiler

Wir gehen durch unsere Räume und machen eine Bestandsaufnahme.
Wir entscheiden: Räume bleiben oder werden verändert, Räume werden entrümpelt, gelüftet oder verabschiedet. Wir gewinnen n e u e f r e i e R ä u m e als Kraftquelle für unser persönliches Wachstum. In gemeinsamen Gesprächen und Meditationen wollen wir Ideen und Entwürfe zur Neugestaltung unserer persönlichen "freien Räume" entwickeln.
Freitag 17 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 17 Uhr · St. Peter Saal, Obersülzer Str. 1, Grünstadt · Kosten 40 Euro · Kinderbetreuung auf Anfrage (5 Euro) · Anmeldung erforderlich bis 7.10.

Dienstag, 18. und Donnerstag, 20. Oktober
> "Feierabend für mich"
mit Ude Biedinger, Kräuterfee, Bockenheim

Eigentlich schon müde, aber noch Lust, etwas Schönes zu gestalten? Wir "sticheln" (trockenfilzen) mit farbiger Wolle und verbinden das Gefilzte mit anderen Naturmaterialien. Wir geben unserer Lieblingsfarbe Raum in Form einer Kugel, Blüte oder sonstigen Gestalt.
Dienstag und Donnerstag 19.30 bis 21 Uhr · Feenbude, Bugostr. 11, Bockenheim · Kosten 10 Euro · Anmeldung erforderlich bis 3.10.

Freitag, 28. und Samstag, 29. Oktober
> "Dem Wunder Raum geben"
Wochenende für Frauen mit Martina Hampel, Erwachsenenbildnerin

Jeder Mensch besitzt in sich einen unbegrenzten Vorrat an Kraft, die dazu genutzt werden kann, alltägliche Wunder zu bewirken. Der Workshop bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit sich selbst zu beschäftigen, Einblick zu erhalten in die eigene "spirituelle" Persönlichkeit.
Freitag 17 bis 20 Uhr, Samstag 10 bis 17 Uhr · St. Peter Saal, Obersülzer Str. 1, Grünstadt · Kosten 40 Euro · Kinderbetreuung auf Anfrage (5 Euro) · Anmeldung erforderlich bis 21.10.

Veranstalterinnen:

· Beratungsstelle für Alleinerziehende und Frauen, Grünstadt
· Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bad Dürkheim
· Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Grünstadt und der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
· Mädchenarbeit in der Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
· Garamond Buchhandlung, Grünstadt
· Stadtbücherei Grünstadt
· Alleinerziehendentreff Caritas-Ausschuss Grünstadt

Mit freundlicher Unterstützung von:

·Stadt Grünstadt
·Verbandsgemeinde Grünstadt-Land
·Ortsgemeinde Obrigheim
·Sparkasse Rhein-Haardt
·Drahtesel – der Radsportladen, Andreas Löcher, Kirchheimer Str. 50, Grünstadt
·Foto Hierat, Hauptstr. 93, Grünstadt
·L"Ebeniste, F.Hammer und W.Mattheis GmbH, Karl-Henschel-Str. 14, Grünstadt
·Papeterie Breuer, Hauptstr. 2 a, Grünstadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.