Zum Tod von Dr. Oslinde Jahnel

Vorabdruck
Im September verstarb nach schwerer Krankheit Dr. Oslinde Jahnel. Sie war die Präsidentin der Fédération Européenne des Femmes Actives au Foyer (F.E.F.A.F.) und der österreichischen Hausfrauen-Union.

Als Mutter von sechs Kindern wusste sie, von was sie sprach, wenn sie sich mit österreichischem Charme, großer Energie und Zähigkeit für die Belange der Mütter einsetzte. Viele von uns erinnern sich an ihre Teilnahme an der Jubiläumsfeier unseres Verbandes im Februar 2004 in Trier. Noch im Sommer war ich mit ihr auf der Mitgliederversammlung von MMM zusammen. Ich bewunderte sie, mit welcher Offenheit sie über ihre Krankheit sprach, mit welcher Lebendigkeit und Präsens sie an den Veranstaltungen teilnahm.

Ihr Tod ist für ihre Familie ein großer Verlust. Die Nachricht löste bei den Frauen der Organisationen, für die und mit denen sie arbeitete, große Bestürzung aus. Viele von uns haben eine Freundin verloren. Unsere Anteilnahme gilt ihrem Mann und den Söhnen mit ihren Familien.

Helga Vetter, Bundesvorsitzende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Ich habe die Datenschutzbedingungen gelesen und akzeptiere sie.