Vizevorsitzende Sabine Mänken vertritt unseren Verband in Regensburg am 10.03.2018 beim Frauentag zur Care-Ökonomie

Das Evangelische Bildungswerk Regensburg e.V. bietet am 10. März 2018 zum Thema „Radikal Umdenken ! Frauentag zur Care-Ökonomie“ einen besonderen Frauentag an. Den Hauptvortrag wird Dr. theol. Ina Praetorius halten. Weiter gibt es eine Podiumsdiskussion von Expertinnen aus Diakonie, Volkswirtschaft, Verband Familienarbeit e.V., Soziologie und Politikwissenschaft sowie mehrere praxisorientierte Workshops.

Unsere stellvertretende Bundesvorsitzende Sabine Mänken, Volkswirtin und Biographieberaterin, wird an der Podiumsdiskussion teilnehmen und einen Workshop durchführen unter dem Titel: „Hausfrau und Familienmanagerin – Den Wert von Care Arbeit umdenken“.

Screenshot - Frauentag zur CareArbeit ebw 3.2018(1)

Mehr unter https://www.keb-regensburg-stadt.de/aktuelle-veranstaltungen/2286-7-64566-radikal-umdenken-frauentag-zur-care-oekonomie-1/

Pressestelle Verband Familienarbeit e.V.
27. Februar 2018

Kategorie: Arbeitsplatz Familie, Bezahlung der Familienarbeit, Pressemeldung, Verbandsaktivitäten. Lesezeichen anlegen für diese Seite.